Haben Sie hier – neben der Polemik und den traurigen aber erforderlichen Reportagen – neue Inputs & Anregungen für Ihr eigenes Nachsinnen erhalten? Wollen Sie ein vertieftes Verständnis der Ethik überhaupt und der Wirtschaftsethik insbesondere erreichen? Wo wird sonst überall der Ethikbegriff von Söldnern und Falschmünzern prostitutiert? (Die Mischmetapher ist beabsichtigt – so ist sie geschlechtsneutral!) Dann schauen Sie bei anderen Websites von "Cusanus" vorbei:

 

www.CSR-Skepsis.de

Diese Website (vorwiegend auf deutsch) beschäftigt sich konstruktiv & kritisch mit den gedanklichen Hintergründen zur sogenannten Corporate Social Responsibility und verwandten Bewegungen bzw. Begriffen.

 

www.corporatehypocrisy.de

Diese Website (gemischt deutsch und englisch) bringt teils auf journalister Art, teils dokumentarisch Fallbeispiele, um die Prätensionen nicht nur der privaten Wirtschaft sondern auch der staatlichen Stellen (Beamten, anwältliches Rechtsextremismus) zu entlarven.

 

www.thinking-for-clarity.de

bringt auf nicht-polemische Weise eher Themen der allgemeinen Ethik und der Philosophie. Die mal auf englisch mal auf deutsch verfassten Beiträge sind eher nachdenklich im Charakter. Politische und wirtschaftliche Themen werden weitgehend ausgeklammert, dafür stehen vertiefte Analysen über die Liebe, die Freundschaft aber auch die Sexualität und die Religion.